Dienstag, 20. November 2018
Logo goodnews4® Baden-Baden
 

Online-Tageszeitung Baden-Baden
Archiv Daily News

 
Javascript DHTML Image Web Scroller Powered by dhtml-menu-builder.com

Baden-Baden

Dienstag, 30. Oktober 2007

 

Überfälle in Baden-Baden häufen sich: Fünfköpfige Räuberbande überfiel in Lichtentaler Allee 77-Jährigen

Baden-Baden Nach den wohl jugendlichen «Roller-Räubern», die mit Raubzügen derzeit die Innenstadt verunsichern, war gestern Nacht auch die Lichtentaler Allee Schauplatz eines Überfalls auf einen 77-jährigen Mann. Gegen 23.30 wurde das Opfer in Höhe der Staatlichen Kunsthalle von hinten angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Im gleichen Moment wurde er von einem zweiten Täter angesprungen und zu Boden geworfen. Beide Täter knieten daraufhin auf das Opfer. Während sie den 77-Jährigen mit einer Schusswaffe bedrohten, forderten sie die Herausgabe der Geldbörse. Als Passanten auf die Geschehnisse aufmerksam wurden, flüchteten die Täter. Offenbar handelte es sich um eine Bande, denn bei der Flucht schlossen sich drei weitere Personen den Tätern an, die während des Überfalls offenbar Schmiere gestanden hatten. Nach Auskunft von Staatsanwaltschaft und Polizei wurden ein 17- und ein 18-Jähriger vorläufig festgenommen. Gegen den 17-jährigen Hauptverdächtigen erging ein Haftbefehl. Nach den weiteren Mittätern wird noch gefahndet. Nach Angaben der Polizei gegenüber goodnews4Baden-Baden, verstärkt die Polizei ihre Streifengänge. Über weitere Maßnahmen möchte Polizeisprecher Dieter Werner aus taktischen gründen keine Angaben machen. weiterlesen

Neues Wirtschaftswunder in Baden-Baden und Rastatt hält an − Noch besser als die glänzenden Zahlen Baden-Württembergs

Baden-Baden Nur noch 4,1 Prozent beträgt die Arbeitslosenquote in Baden-Baden, Rastatt, Bühl und Gaggenau. Die im Bundesvergleich glänzenden Zahlen von Baden-Württemberg werden durch unsere Region noch getoppt. Die schon jetzt vorliegenden Zahlen für Oktober weisen einen Rückgang auf nur noch 6.070 Arbeitslose auf, 345 weniger als im September. Auch in ganz Baden-Württemberg ist die Arbeitslosenzahl nach den heutigen Angaben der Regionaldirektion für Arbeit in Stuttgart erneut stark gesunken und fiel von 4,7 Prozent im September auf 4,4 im Oktober. 245.000 Menschen waren ohne Arbeit, 12.800 weniger als im Vormonat. Damit hat Baden-Württemberg die geringste Arbeitslosenquote alle Bundesländer, sagte heute Eva Strobel, Leiterin der Regionaldirektion in Stuttgart. Schon Anfang September berichtete goodnews4Baden-Baden über das fast unbemerkte Wirtschaftswunder in Baden-Baden. «Die Auftragsbücher der Baden-Badener Unternehmen im Maschinenbau sind randvoll, insbesondere durch die Nachfrage aus dem Ausland,» sagte in diesem Zusammenhang Baden-Badens Wirtschaftsförderer Rudolf Schübert gegenüber goodnews4Baden-Baden. Insbesondere die so genannten schornsteinfreien Industrieunternehmen haben sich in der Kurstadt zum Motor entwickelt. Dazu gehören Maschinenbau, Elektrotechnik, Feinmechanik und dem übrigen produzierenden Gewerbe wie zum Beispiel Kosmetik. Der Anteil der in Baden-Baden in diesen Boom-Bereichen Beschäftigten macht 26 Prozent aller Arbeitsplätze in Baden-Baden aus. Offenbar sind es die weichen Standortfaktoren, die insbesondere Baden-Baden ein neues Wirtschaftswunder bescheren. Hochqualifizierte Mitarbeiter leben und arbeiten gerne in der schönen Stadt an der Oos. Auch Ministerpräsident Günther Oettinger feierte den Erfolg. In einer Meldung des Staatsministeriums heißt es: «Baden-Württemberg weist seit 83 Monaten die niedrigste Arbeitslosenquote aller Bundesländer auf. Auch die heute veröffentlichten Zahlen für das Land bestätigen erneut diesen Spitzenplatz unseres Landes und damit unsere langfristig erfolgreiche Arbeitsmarktpolitik,» sagten Oettinger und Arbeits- und Sozialministerin Dr. Monika Stolz heute anlässlich der Vorstellung der aktuellen Zahlen zum Arbeitsmarkt.

Headlines für Baden-Baden und Umgebung, 30. Oktober 2007

Aktueller Polizeibericht

Unfall auf L67: Autofahrerin erlag ihren schweren Verletzungen
Muggensturm/Kuppenheim Die 65-jährige Autofahrerin, die bei einem Verkehrsunfall gestern Morgen auf der L 67 schwer verletzt wurde, erlag in den späten Nachmittagsstunden ihren Verletzungen. Die 56-Jährige war mit ihrem Wagen von Muggensturm kommend in Richtung Kuppenheim unterwegs und wollte nach links auf die B 462 abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden Fahrzeuges und es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der Frau ins Gelände geschleudert und die 65-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt.

Kollision im Michaelstunnel − Beide Fahrer verletzt
Baden-Baden Im Michaelstunnel sind heute Vormittag zwei Autos kollidiert. Beide Autofahrer wurden dabei verletzt. Ein 81-jähriger Autofahrer war von der russischen Kirche kommend in den Tunnel eingefahren. Aufgrund der Temperaturunterschiede liefen im Tunnel im Fahrzeuginnern die Scheiben an, weshalb die Sicht eingeschränkt war und der Mann auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs geriet. Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Der Unfallverursacher und der andere Autofahrer im Geschädigtenfahrzeug wurden dabei verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort durch DRK und Notarzt zur weiteren Behandlung in die Stadtklinik gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Zur Bergung der Verletzten und zur Beseitigung von Flüssigkeiten waren die Feuerwehr und eine Spezialfirma im Einsatz. Der Tunnel war für eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.

vorherige Daily News | nächste Daily News

Daily News Archiv | zurück zur Startseite

Derzeit sind keine Anzeigen eingestellt.

 

Copyright © 2006-2013 textbüro Baden-Baden  |  Alle Rechte vorbehalten