Donnerstag, 23. November 2017
Logo goodnews4® Baden-Baden
Banner Titel 2
 

Online-Tageszeitung Baden-Baden
Archiv Daily News

 
Javascript DHTML Image Web Scroller Powered by dhtml-menu-builder.com

Baden-Baden

Sonntag, 30. Juni 2013

 

Nachtschwärmerin stürzte gegenüber Diskothek «Max′s» in die Oos − Mit Drehleiter von der Feuerwehr gerettet

[ Diese Daily News als Druckversion ]

[ Bitte hier klicken, um diesen Beitrag zu kommentieren! ]

Vorschaugrafik

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 30.06.13, 01:50 Uhr Gegenüber der Baden-Badener Discothek «Max′s» zeigt sich die Oos von einer gefährlichen Seite. Nicht etwa die reißende Strömung, sondern das fast vier Meter tiefe Bett des Baden-Badener Flüsschens wurde gestern Nacht einer Nachtschwärmerin beinahe zum Verhängnis. Aus nicht geklärten Gründen stürzte nach Polizeiangaben die 40jährige Frau in die Tiefe. «Alkoholisierung und mangelnden Ortskenntnis», mutmaßt die Polizei als Ursache des zum Glück glimpflich ausgegangenen Sturzes.

Gegenüber goodnews4Baden-Baden äußerten nächtliche Beobachter, dass es wohl in der Bar «Bombay» vorher zu einem kleinen nächtlichen Konflikt gekommen sei. «Mittels Drehleiter» konnte die Unglückliche, der dann das Glück doch nicht abhanden kam, «von der Feuerwehr geborgen» werden, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Zur Sicherheit wurde die Geborgene in die Stadtklinik Baden-Baden eingeliefert.


Weitere News für Baden-Baden und Rastatt mit Meldungen aus dem Rathaus Baden-Baden und Polizeibericht, 29. Juni 2013

Zusammenprall mit Gegenverkehr

Vorschaugrafik Polizeibericht

Forbach, Polizeibericht Infolge Sonneneinblendung kam ein 61-jähriger Taxifahrer am Freitagabend, gegen 18.00 Uhr, auf die Gegenfahrspur der L 79. In einer leichten Linkskurve prallte er anschließend mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, wodurch ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstand.


Schaufensterscheibe beschädigt
Iffezheim, Polizeibericht Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum Samstag die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Hauptstraße. Der hierdurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf 4000 Euro.

Auf Lkw aufgefahren
Bietigheim, Polizeibericht Infolge Unachtsamkeit fuhr ein französischer Autofahrer am Samstagmorgen, gegen 06.45 Uhr, auf der B 3 auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Durch den Aufprall in Höhe der Kiesgrube Bietigheim entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Eine Fachfirma musste im Anschluss ausgelaufenes Öl von der Fahrbahn entfernen. Zudem ist es erforderlich angrenzendes Erdreich abzutragen, da dies ebenfalls durch Öl verunreinigt wurde.

Vorfahrtsverletzung
Rastatt, Polizeibericht Leichte Verletzungen erlitt am Samstagmorgen eine Mitfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Alten Bahnhofstraße. Gegen 08.50 Uhr, missachtete ein 48-jähriger Autofahrer an der Kreuzung zur Werkstraße die Vorfahrt, weshalb es zum Zusammenstoß mit einem Autofahrer aus Gaggenau kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Unfallflucht
Rastatt, Polizeibericht Das Polizeirevier Rastatt bittet unter der Telefonnummer 07222/761-0 um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht in der Karlsstraße in Rastatt. Zwischen 10.30 Uhr und 12.15 Uhr wurde ein dort am Fahrbahnrand abgestellter gelber Daihatsu an der Fahrerseite beschädigt. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Vorfahrtsverletzung
Bühl, Polizeibericht Eine Autofahrerin aus Bühl missachtete am Samstagmittag, gegen 13.20 Uhr, an der Kreuzung der K 3749 und der B 3 die Vorfahrt einer auf der B 3 in Fahrtrichtung Bühl fahrenden Autofahrerin. Die Unfallverursacherin fuhr von Oberweier in Fahrtrichtung Bühl und touchierte hierbei die vorfahrtsberechtigte Autofahrerin. Deren Fahrzeug wurde außerdem gegen einen an der dortigen Kreuzung wartenden weiteren Pkw geschleudert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 EURO. Zum Unfallzeitpunkt war die Lichtzeichenanlage an der Kreuzung wegen eines Defektes ausgefallen.

vorherige Daily News | nächste Daily News

Daily News-Archiv | zurück zur Startseite

 

Kommentare

 
 

Copyright © 2006-2017 textbüro Baden-Baden  |  Alle Rechte vorbehalten